Stefan Slupetzky

Stefan Slupetzky

Stefan Slupetzky, 1962 in Wien geboren, wo er heute noch lebt, verfasst Bühnenstücke, Kurzgeschichten und Romane. Seine Kriminalromane um Leopold „Lemming“ Wallisch wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Glauser-Preis und dem Leo-Perutz-Preis. 2020 erschien mit „Im Netz des Lemming“ der neueste Band der Reihe im Hardcover, ab Frühjahr 2021 wird der neueste Streich auch als Taschenbuchausgabe erhältlich sein. Stefan Slupetzky ist ein Drittel des „Trio Lepschi“, mit dem er als Texter und Sänger durch die Lande tourt. Er ist außerdem Mitbegründer des Vereins zur Verwertung von Gedankenüberschüssen und wirkte an der Entwicklung unverzichtbarer Gebrauchsgegenstände wie etwa des „Transzebra Portable“, eines ausrollbaren Zebrastreifens, mit.

Stefan Slupetzky liest:

Samstag, 23. Oktober 2021, Krimifest Tirol Eröffnung mit Mathias Berg, Horst Eckert, Nicola Förg, Michaela Kastel, Michael Möseneder und Stefan Slupetzky, Verleihung des Krimifest-Aufenthaltsstipendiums der Tiroler Tageszeitung, Musik: MelodiX, Moderation: Elmar Krekeler, Wagnersche Buchhandlung, 19:30, Eintritt: € 9,- (€ 7,- mit Wagner-Card)

Sonntag, 24. Oktober 2021, Krimifest Baguette Weer mit Stefan Slupetzky, Baguette Terfens, 09:00, Eintritt: € 12,- inkl. Frühstück

Foto: Julia Maetzl

Back