Wiebke Lorenz

Wiebke Lorenz studierte in Trier Germanistik, Anglistik sowie Medienwissenschaft und lebt heute als freie Autorin und Journalistin in Hamburg. Ihre Psychothriller „Allerliebste Schwester“, „Alles muss versteckt sein“ und „Bald ruhest du auch“ sind bei Kritik und Publikum höchst erfolgreich. Eine kurze Pressemeldung brachte Wiebke Lorenz auf die Idee für ihren Psychothriller „Einer wird sterben“ (2019): Über eine Woche lang parkte ein Pärchen im Auto in einer ruhigen Straße, ohne auszusteigen. Wiebke Lorenz war davon so fasziniert, dass sie die Geschichte gleich im Kopf weiterspann. Was, wenn diese Leute etwas wüssten, was keiner wissen darf? So ergeht es ihrer Hauptfigur Stella im Roman, gemeinsam mit ihr durchleben LeserInnen Tage voller Angst und niemand weiß, welche doppelten Böden die Geschichte noch bereithält.

Lorenz Wiebke liest:

Freitag, 25. Oktober 2019 | Krimifest im Riesen: „Ladies Crime Night“ (not only for women), Lesungen von Anja Bogner, Hazel Frost, Natasha Korsakova, Wiebke Lorenz und Judith Merchant und Dinner in Daniels Kristallwelten und der Beletage. Verleihung des Österreichischen Krimipreises. Laudatio: Ursula Poznanski | Swarovski Kristallwelten

Foto: Iris Terzka

Back