Sven Stricker

Sven Stricker wurde 1970 geboren und wuchs in Mülheim an der Ruhr auf. Er studierte Komparatistik, Anglistik und Neuere Geschichte. Seit 2001 arbeitet er als freier Wortregisseur, Bearbeiter und Autor und gewann in dieser Funktion mehrmals den Deutschen Hörbuchpreis, unter anderem 2009 für seine Hörspielbearbeitung und Regie des Romans «Herr Lehmann» von Sven Regener. Für seinen Roman „Sörensen hat Angst“ wurde Sven Stricker für den Glauser-Preis 2017 nominiert. Beim Krimifest Tirol wird er aus seinem Roman „Sörensen fängt Feuer“ vorlesen.

Sven Stricker liest:
13.10: INNSBRUCK, Treibhaus, 20:00 Uhr
14.10: TERFENS, Kunstschmiede Unger, 11:00 Uhr

Foto: Kim Indra Oehne

Back