Anna Simons

Die 1966 in Bergneustadt geborene Anna Simons lebt heute mit ihrer Familie im Münchner Umland und in Nordholland. Die promovierte Betriebswirtin arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Trier, als Personalberaterin bei einer Frankfurter Großbank, sowie als Dozentin und Coach. Durch ihre Leidenschaft für Kriminalromane begann sie, eigene Geschichten zu verfassen. Gleich ihr erster Versuch glückte: Sie gewann mit einem Kurzkrimi einen Schreibwettbewerb. Seither schreibt die Autorin unter ihrem Klarnamen und zwei Pseudonymen Jugendbücher, Psychothriller und Kriminalromane, für die sie weitere Auszeichnungen erhielt. „Verborgen“ (2018) ist der erste Teil der Krimiserie um die Gefängnisärztin Eva Korell, mit „Seelentot“ erscheint im Oktober 2019 ihr zweiter Fall.

Anna Simons liest:

Samstag, Oktober 19, 2019 | Krimifest Innsbruck Eröffnung mit Franz Friedrich Altmann, Benedikt Gollhardt, Elisabeth Herrmann, Edith Kneifl, Kurt Palm, Anna Simons und Andreas Winkelmann. Moderation: Elmar Krekeler. Musik: Severin Salvenmoser | Treibhaus Innsbruck

Sonntag, 20. Oktober 2019 | Krimifest Terfens mit Reinhard Kleindl, Gerhard Langer und Anna Simons | Kunstschiede Urban Unger

Foto: © Claudia Toman, Traumstoff

Back