Manfred Rebhandl

geboren 1966, lebt als Autor in Wien. Er schreibt Krimis, Drehbücher, Theaterstücke und Reportagen, u. a. für den WIENER und den Standard. Seine Biermösel-Krimis rund um den Ausseer Gendarmen Rock Rockenschaub sind Kult, der erste Teil wurde 2012 mit dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet. Seit Herbst 2016 geht in seinen Kriminalromanen die sympathisch grob gestrickte Sonderermittlerin Kitty Muhr mit Unterstützung ihres kurdischen Partners Ali Khan Kurtalan auf die Jagd: nach Mördern und nach der großen Liebe.
www.haymonverlag.at/manfred_rebhandl


14.10. / 20:00 Treibhaus, Innsbruck
Eröffnungsabend (gemeinsam mit Dinesh Bauer, Alex Beer, Herbert Dutzler, Marina Heib, Theresa Prammer, Thomas Raab und Eva Rossmann)

15.10. / 10:30 Kulturzentrum St. Nikolaus, Altes Widum, Ischgl
Lesung (gemeinsam mit Alex Beer und Herbert Dutzler)

Back