Herbert Dutzler

Herbert Dutzler, geboren 1958, lebt in Schwanenstadt – und ist mit seinen Krimis um den liebenswürdigen Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiautoren. Bisher erschienen bei HAYMONtb die ersten sechs Fälle: „Letzter Kirtag“ (2011), „Letzter Gipfel“ (2012), „Letzte Bootsfahrt“ (2013), „Letzter Saibling“ (2014), „Letzter Applaus“ (2015) sowie „Letzter Fasching“ (2017). 2015 erschien außerdem „Bär im Bierkrug, Gott und Teufel“ (2015), ein Band mit Krimikurzgeschichten. Mit „Die Einsamkeit des Bösen“ präsentierte Dutzler 2016 eine andere, düstere, psychologisch tiefe Seite seines Werks. Zuletzt legte er mit „Am Ende bist du still“ (2018) erneut einen abgründig-spannenden Kriminalroman vor, dessen Sogwirkung seinesgleichen sucht.

Herbert Dutzler liest:
14.10: BRIXLEGG, Baguette, 10:00 Uhr
16.10: WILDSCHÖNAU, Lilly’s store&more, 20:00 Uhr
17.10: LANDECK, Tyrolia, 19:00 Uhr

Foto: Gisela Barrett

Back