Eva Rossmann

Eva Rossmann wurde 1962 in Graz geboren und lebt im Weinviertel. Sie arbeitete als Verfassungsjuristin, Journalistin, Autorin, Köchin sowie als ORF-Moderatorin und schrieb Sachbücher, Drehbücher sowie den Weinviertel-Verführer „Auf ins Weinviertel“. 2013 wurde sie mit dem „Großen Josef Krainer Preis der Steiermark für Literatur“ ausgezeichnet und 2014 mit dem Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur der Stadt Wien. Ihr Roman „PATRIOTEN“ (Folio) über Europa am Scheideweg zwischen Nationalismen und weltoffener Gemeinschaft erschien 2017. Mit „Heißzeit 51“ erscheint 2019 bereits der 20. Fall für die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre bosnischstämmige Putzfrau und Freundin Vesna Krajner.

Eva Rossmann liest:

Montag, 21. Oktober 2019 | Krimifest Zirl mit Eva Rossmann | B4 Kultur- und Veranstaltungszentrum Zirl

Foto: Cornelia Krebs

Back